Blog umgezogen

Den Projektblog zum Bündnis „Der Papst kommt!“ finden Sie absofort unter:

www.derpapstkommt.de

Die Inhalte in diesem Blog auf WordPress.com werden nicht mehr aktualisiert.

Vielen Dank für Ihr Interesse!


3. Netzwerktreffen

Das dritte Netzwerktreffen findet  am Donnerstag, den 09. Juni 2011 um 19.00 Uhr statt. Veranstaltungsort :

Gewerkschaftshaus des DGB Bezirk Berlin-Brandenburg
                Keithstraße 1/3, 10787 Berlin / „Raum 40“ 

(U-Bahnhof Wittenbergplatz)

Alle Organisationen und Personen sind herzlichst eingeladen. Wir bitten um Voranmeldung an Pascal.Ferro@lsvd.de


Resolution

Am Donnerstag, den 07. April 2011 fand das zweite Netzwerktreffen „Der Papst kommt“ statt. Wieder waren über 20 Organisationen und zahlreiche Privatpersonen anwesend. Gemeinsam wurde u.a. folgende Resolution beschlossen.


Einladung zum 2. Netzwerktreffen

Am 7. April 2011 findet das zweite Netzwerktreffen „Der Papst kommt“ im Nachbarschaftshaus Berlin-Moabit statt.
Das vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) initiierte Bündnis setzt
sich kritisch mit der Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes auseinander.

Interessierte Personen sind herzlich eingeladen, an dem Netzwerktreffen teilzunehmen.
Um Voranmeldung wird gebeten! Kontakt: Pascal Ferro, pascal.ferro@lsvd.de

2. Netzwerktreffen „Der Papst kommt“
Donnerstag, 7. April 2011, 19.00 Uhr
Nachbarschaftshaus/Stadtschloss Moabit
Rostocker Straße 32
10553 Berlin-Moabit
(nahe S-Bahnhof Beusselstraße)


Erstes Netzwerktreffen „DER PAPST KOMMT“

Am 1. Netzwerktreffen kamen Vertreterinnen und Vertreter von über 20 OrganisationenAm 17. Februar 2011 fand das erste Netzwerktreffen „DER PAPST KOMMT“ in den Räumlichkeiten des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) statt. Zu dem Netzwerktreffen kamen Vertreterinnen und Vertreter von über 20 Organisationen, die zum Thema sexuelle Selbstbestimmung arbeiten. Hierzu gehören sowohl lesbisch-schwule als auch mehrheitlich heterosexuell geprägte Organisationen.

Geplant sind gemeinsame Aktivitäten vor und während des Besuches von Papst Benedikt XVI. im September 2011 in Berlin. Die Koordination der Bündnisaktivitäten übernimmt der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg.

Auch zahlreiche Privatpersonen wollen die Arbeit des Bündnisses unterstützen.