Erstes Netzwerktreffen „DER PAPST KOMMT“

Am 1. Netzwerktreffen kamen Vertreterinnen und Vertreter von über 20 OrganisationenAm 17. Februar 2011 fand das erste Netzwerktreffen „DER PAPST KOMMT“ in den Räumlichkeiten des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg (LSVD) statt. Zu dem Netzwerktreffen kamen Vertreterinnen und Vertreter von über 20 Organisationen, die zum Thema sexuelle Selbstbestimmung arbeiten. Hierzu gehören sowohl lesbisch-schwule als auch mehrheitlich heterosexuell geprägte Organisationen.

Geplant sind gemeinsame Aktivitäten vor und während des Besuches von Papst Benedikt XVI. im September 2011 in Berlin. Die Koordination der Bündnisaktivitäten übernimmt der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg.

Auch zahlreiche Privatpersonen wollen die Arbeit des Bündnisses unterstützen.

Advertisements